Unlimited royalty free music tracks, footage, graphics & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Music & Audio
  2. Guitar
Music

Leitfaden für Gitarristen, die Gitarrenlehrer werden wollen: Teil 3

by
Difficulty:BeginnerLength:ShortLanguages:

German (Deutsch) translation by Elisabeth Prott (you can also view the original English article)

Im vorherigen Artikel dieser Serie habe ich einige der Gründe aufgezeigt, warum man sich entschließen kann Gitarrenunterricht zu geben, sowie Möglichkeiten Werbung für Ihren Unterricht zu machen. In diesem Artikel befassen wir uns mit einigen Überlegungen zum Privatunterricht.

Privatunterricht

Dabei handelt es sich in der Regel um Einzelunterricht, der entweder bei Ihnen zu Hause oder bei dem Schüler stattfindet und meistens 30 oder 60 Minuten dauert. Dies ist oft der Ausgangspunkt für viele Gitarrenlehrer.

Es ist wichtig zu wissen, wie man vorgehen soll, wenn ein potenzieller Kunde Sie kontaktiert.

Der erste Kontakt

Mit der immer stärkeren Nutzung des Internets kann das, was früher per Telefonanruf erledigt wurde, heute ein Kontakt per SMS, E-Mail, Facebook-Nachricht usw. sein. Stellen Sie daher sicher, dass Sie auf verschiedene Arten kontaktiert werden können.

Wenn Sie eine Anfrage erhalten, versuchen Sie, diese so schnell wie möglich zu beantworten. Wenn Sie sie nicht sofort bearbeiten können, bestätigen Sie den Erhalt der Nachricht und fragen Sie, ob Sie sich zu einem für Sie beide passenden Zeitpunkt melden können.

Wenn Sie eine Anfrage erst viel später beantworten, kann dies als Desinteresse ausgelegt werden.

Es geht um die Details

Wenn Sie mit einem Kunden Kontakt aufnehmen, versuchen Sie, so viele Informationen wie möglich herauszufinden. Hier sind einige wichtige Überlegungen dafür.

Erfahrung beim Gitarre spielen?

Wenn Sie wissen, was ein Schüler bereits kann, können Sie den Unterricht auf einem angemessenen Niveau gestalten. Sie werden dann weder einen erfahrenen Spieler mit Themen langweilen, die ihm vertraut sind, noch einen Anfänger mit fremder Terminologie verwirren.

Besitzt der Schüler eine eigene Gitarre?

Es hört sich nach einer albernen Frage an, aber Sie wären erstaunt, wie viele Leute eine Unterrichtsstunde buchen, ohne Gitarre zum Unterricht kommen und nicht verstehen, wo das Problem liegt.

Vielleicht möchten Sie deshalb eine Gitarre bereit halten, die die Schüler in der Unterrichtsstunde benutzen können. Es liegt ganz bei Ihnen, ob Sie dafür einen Aufpreis verlangen, solange dies bei der Buchung der Unterrichtsstunde deutlich gemacht wird.

Wenn der Schüler eine Gitarre besitzt, was für eine?

Während vieles entweder auf einer akustischen oder einer elektrischen Gitarre gespielt werden kann, gibt es bestimmte Dinge, die nur auf der akustischen oder der elektrischen Gitarre funktionieren. Wenn Sie wissen welches Instrument der Schüler besitzt, können Sie ihren Unterricht entsprechend gestalten.

Stil, Songs und präferierte Künstler?

Es ist wichtig, herauszufinden, was Ihre Schüler gerne lernen würden, denn Sie müssen den Schülern ehrlich gegenüber sein, ob Sie ihnen das auch beibringen können. Wenn jemand Jazz lernen will und Sie nur Rock spielen, sind Sie nicht der richtige Lehrer.

Häufigkeit des Unterrichts

Informieren Sie sich, wie die Terminwünsche der Schüler aussehen. Manche Schüler wünschen einen wöchentlichen Unterricht und sind absolut zuverlässig. Bei anderen müssen Sie vielleicht von Stunde zu Stunde flexibel sein - wenn Ihnen das nicht zusagt, sind das nicht die richtigen Schüler für Sie.

Leistungsnachweise?

Kurz gesagt, Leistungsnachweise sind formale musikalische Qualifikationen, normalerweise in Bezug auf die Kompetenz auf einem bestimmten Instrument. Gitarrenschüler im Schulalter benötigen oft Leistungsnachweise, vor allem am Ende ihrer Schulzeit, da diese für die Hochschulbildung hilfreich sind.

Wenn Leistungsnachweise gewünscht sind, müssen Sie entscheiden, ob Sie einen solchen formalen Weg einschlagen wollen und ob Sie darüber hinaus in der Lage sind, den geforderten Lehrplan erfolgreich zu lehren.

Wenn Sie nicht in Erwägung gezogen haben, Leistungsnachweise anzubieten, oder selbst noch nie eine Gitarrenprüfung abgelegt haben, sollten Sie sich die verfügbaren Leistungsnachweise ansehen. In Großbritannien gibt es formellere Wege, wie Trinity Guildhall, oder die beliebteren Wege, wie Rockschool.

Die Leistungsnachweise, die von diesen Prüfungsstellen angeboten werden, sind alle standardisiert, so dass Sie Zertifikate gemäß dem am besten geeigneten Lehrplan anbieten können.

Ich habe vielen Schülern bei der Vorbereitung auf Prüfungen geholfen, aber ich habe das nie zu einer Voraussetzung für meinen Unterricht gemacht. Wenn Schüler Prüfungen absolvieren wollen oder sie brauchen, dann biete ich das an, aber manche wollen nur zum Spaß Gitarre spielen lernen, und das ist auch in Ordnung.

Unterrichtsort

Auch wenn Lehrer es vielleicht vorziehen, dass die Schüler zu ihnen kommen, werden einige darauf bestehen, dass der Unterricht bei ihnen zu Hause stattfindet, und auch hier müssen Sie entscheiden, ob Sie das anbieten möchten.

Schauen wir uns das etwas genauer an:

Zu Hause oder vor Ort

Sie müssen sich entscheiden, ob Sie von zu Hause aus unterrichten wollen oder zu den Schülern nach Hause fahren möchten. Sie können natürlich auch beides anbieten.

Von zu Hause aus zu unterrichten ist durchaus sinnvoll. Zunächst einmal haben Sie alles, was Sie brauchen, zur Hand. Es ist wirtschaftlich rentabler, da keine Fahrtkosten anfallen und Sie keine Unterrichtszeit auf dem Weg von einer Stunde zur nächsten verlieren.

Außerdem haben Sie die Kontrolle über die Lernumgebung. Der Unterricht, der bei den Schülern zu Hause stattfindet, ist in der Regel etwas chaotischer und nicht immer bildungsfördernd. Wenn Schüler zu Ihnen kommen, stellen Sie deshalb sicher, dass ein spezieller Raum zur Verfügung steht, in dem Sie unterrichten können.

Einige Unterrichtsstunden können nur bei den Schülern zu Hause stattfinden. Zum Beispiel kann es für Eltern von Schülern mit jüngeren Geschwistern schwierig sein, zu Ihnen zu kommen. Ebenso kann es sein, dass der Schüler keine Möglichkeit hat zu Ihnen zu kommen oder sogar Probleme mit der physischen Mobilität hat.

Sie werden sicherlich mehr Schüler bekommen, wenn Sie Unterricht bei den Schülern zu Hause anbieten. In meiner Anfangszeit habe ich alle meine Unterrichtsstunden bei den Schülern zu Hause gegeben. Folglich verbrachte ich viel Zeit damit, von einem Schüler zum nächsten zu fahren. Ich tat das, weil ich mich etablieren wollte und froh war, dass ich Arbeit hatte, aber es bedeutete manchmal 12-Stunden-Tage.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Preisgestaltung. Wenn der Schüler in der Nähe wohnt, sollten Sie den Preis nicht anheben, aber wenn Sie eine lange Anreise haben, sollte der Preis entsprechend höher angesetzt werden.

Kosten

Apropos Preise, Sie sollten diese nicht nur nach dem Unterrichtsort berechnen, sondern auch die Länge der Unterrichtsstunden berücksichtigen. Es versteht sich, dass Sie mehr verlangen, je länger die Lektion dauert. Ihre Preise sollten auch in Bezug auf Ihren Wohnort konkurrenzfähig sein, also recherchieren Sie, was andere Lehrer in Ihrer Gegend verlangen.

Unterrichtsdauer

Die Dauer der Unterrichtsstunde wird zwischen Ihnen und dem Schüler (oder seinen Eltern) vereinbart. Meiner Erfahrung nach ist das Alter zwar nicht immer ausschlaggebend, aber Schüler bis zu 8 Jahren sollten nicht länger als 30 Minuten unterrichtet werden aufgrund von Ermüdung und mangelnder Konzentrationsfähigkeit.

Gitarrenschüler, die neun oder zehn Jahre und älter sind können schon eine Stunde unterrichtet werden.

Zusammenfassung

Wenn Sie all diese Punkte zu Beginn klären, können Sie bessere Entscheidungen treffen, was Sie unterrichten, wo Sie unterrichten werden und ob Sie überhaupt unterrichten wollen.

Denken Sie bitte daran:

  • Beantworten Sie Anfragen umgehend
  • Fragen Sie nach der Erfahrung des Schülers
  • Fragen Sie welche Gitarre der Schüler besitzt (bzw. ob er überhaupt eine besitzt)
  • Fragen Sie was der Schüler lernen möchte
  • Fragen Sie ob er Zertifikate benötigt
  • Legen Sie fest wo der Unterricht stattfindet
  • Legen Sie die Häufigkeit und Länge der Stunden fest

Im nächsten Teil dieser Serie werden wir uns andere Wege zum Einstieg uns Unterrichten anschauen.

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.